Aktuelles

Weiterbildung ist alles !

Unsere Ausbildungswartin Stefanie Wahry hat an diesem Jahr bereits an zwei Seminaren teilgenommen. Im Februar war sie bei Peter Scherk und an diesem Wochenende bei Sabrina Höffer. Ihre Eigeninitiative sich ständig neue Ideen von den Großen in unserem Hundesport einzuholen, kommt natürlich allen unseren Mitgliedern zu Gute.

Danke dafür liebe Steffi.

 

Prüfung am 20.04.2019

 Klein aber fein

Unsere diesjährige Frühjahrsprüfung war von den Teilnehmern sehr überschaubar. Nichts desto trotz war sie wieder hervorragend vorbereitet, der Platz war in einem vorbildlichen Zustand, die Versorgung wieder erstklassig. Mit dem Fährtengelände gab es durch die Trockenheit Schwierigkeiten. Herr Könecke stellte uns eine Brachfläche zur Verfügung, da im Sommergetreide immer noch der Dünger an der Oberfläche lag. Die Schwierigkeit zeigte sich an den nicht so optimalen Ergebnissen in der Fährte,

Als Richter fungierte dieses Mal Klaus Schreiber, er brachte uns noch eine Teilnehmerin aus den USA mit, die bei uns ihre BH absolvierte.

Alle Teilnehmer auf einen Blick:

Freddy Möhlmann mit PaddyBGH1

Rosi Roth mit Jason vom Seeheimer Wald BGH2

Karsten Hornemann mit Pharo BH

Erin O`Shea mit Gala    BH

Helmut Clemens mit Etano vom Isetal GBR2

Liesel Lengert mit Ilonka vom Burgdorfer Holz FH2

Bernadette Frömling mit Ferry  von der OsterwieseFH2

Henning Schultz mit Johna vom Burgdorfer Holz IPO1    

Glückwunsch an alle Teilnehmer.                                                                                      

 

Im Rahmen einer Mitgliederversammlung, bedankte sich unser neuer Vorsitzender Helmut Clemens, im Namen des Vorstandes und der Mitglieder bei Wilfried Drewitz für die geleistete Arbeit der vergangenen 6 Jahre als Vorsitzender der OG Boldecker Land mit einem kleinen Präsent. 

16.06.2018 Jubiläum 40 Jahre SV Boldecker Land

 

Was für ein Tag !

 

Am 16.06.2018 war es soweit, die Ortsgruppe Boldecker Land des Schäferhundvereines wollte in Osloß ihr 40 jähriges Jubiläum begehen. Im Vorfeld fragten sich alle Mitglieder des Öfteren, können wir das wirklich stemmen, schaffen wir das alles, können wir die Leute bewegen zu kommen ..... Ja ! Es war eine rundum gelungene Veranstaltung.

 

Los ging es um 9:00 Uhr mit einem gemeinsamen Frühstück, unter den zahlreichen Gästen begrüßten wir  den Landesgruppenvorsitzenden Georg zum Felde, Mitglieder der befreundeten Hundesportvereine aus Gifhorn und Wittingen, die Polizeihundestaffel aus Braunschweig. Aus Osloß kamen der Bürgermeister Axel Passeier mit einigen Ratsmitgliedern, Vertreter vom Sportverein, Tennisclub, Kameradschaft Osloß, Freiwillige Feuerwehr, Singkreis und dem  Reitverein. Besonders freuten wir uns auch das unsere Verpächterin mit ihrer Familie  uns  auf dem Platz besuchte, selbst ein Gründungsmitglied Herr Eichenlaub nahm an unserer Veranstaltung teil.

 

Während alle das leckere Frühstück, hervorragend zubereitet vom Landhaus Dannenbüttel, genossen, gab es von unserem Vereinsvorsitzenden Wilfried Drewitz einen kurzen Rückblick auf 40 Jahre SV Boldecker Land. Danke für die im Anschluss vorgebrachten lieben Grußworte, die allesamt unsere Arbeit würdigten und uns für die Zukunft alles Gute wünschten.

 

Nun sollte aber endlich auch auf dem Platz gezeigt werden, was wir Hundesportler hier so anstellen. Los ging es mit einer Unterordnung. Das Besondere Arthur Matern führte mit Ive van Blutsenhof die Mutter , Henning Schultz mit Katinka vom Burgdorfer Holz und Steffi Wahry mit Laska vom Burgdorfer Holz die Töchter von Ive vor. Karlheinz Schlie zeigte das Yana vom Grenzgänger nicht nur in der Fährte hervorragend arbeitet ( 2. in der LG Fährtenhundprüfung 2017) sondern auch einen Agilitykurs mit Feuereifer absolviert. Steffi zeigte mit ihrer Laska noch Elemente aus dem Schutzdienst. Alles wurde hervorragend  von Helmut Clemens kommentiert, anschaulich dargestellt auch für Laien verständlich und trotzdem gab es bei den  Zuschauern  immer wieder einen Lacher .

 

Viel Applaus bekam auch Marina Kersten aus Salzwedel mit ihren Border Collies, die unter anderem  Laufenten hüten lies.

 

Aktion brachte dann die junge Garde der Braunschweiger Hundestaffel auf den Platz. In der Vermisstensuche fand Polizeihündin Maze unter anderem ein Eurostück oder den Handschellenschlüssel auf dem Gelände. Sammy durchsuchte ein Auto und spürte dabei Drogen auf. Highlight war eine Verbrecherjagd auf dem Dach unseres Gebäudes, Heiko Kühne schickte Jacky den Verbrecher stellen, wir wundern uns heute noch, wie der Youngster Benedikt Kleemann auf das Dach kam....... Super wurden die Einsätze der Hunde von Nicole Wydor interpretiert, vor allem auch der klare Unterschied zwischen unseren Sporthunden und den Diensthunden erklärte Nicole den Anwesenden hervorragend. Als dann noch Schüsse auf dem Platz fielen und Hendrik Fürch seinen Gery aus dem fahrenden Polizeiauto schickte, den Verbrecher zu stellen, waren die Zuschauer endgültig am Jubeln.

 

Ab 14 Uhr gab es just for fun beim großen Oslosser Hunderennen, es wurde in 5 Klassen gestartet. Dort widerlegte Maze dann auch das Vorurteil, das Beamte sich kaum bewegen und gewann das Rennen in der Klasse L. Besonders groß war die Freude über den Sieg der Oslosserin Lisa Delau mit ihrer Lotte in der Klasse S.

Vielen Dank an alle fleißigen Helfer die diesen Tag möglich machten !

 

 

 

Bilder der letzten Prüfung

40 Jahre SV Boldecker Land

Am 20. Januar fanden sich die Mitglieder unserer Ortsgruppe zu einer gelungenen Feier im Dorfgemeinschaftshaus Osloß zusammen. Denn bei aller Arbeit mit unseren Vierbeinern auf dem Hundeplatz ist ein vierzigjähriges Bestehen des Vereins auch ein Grund mal  mit unseren zweibeinigen Partnern zu feiern. Nach einer stundenlanger Rede unseres Vorsitzenden Wilfried Drewitz , wer ihn kennt, weiß das er es kurz gefasst hat :-) wurde das leckere Buffet eröffnet. Währenddessen lief eine tolle Power Point Präsentation über die vergangenen Jahre. Besonders haben wir uns über das Kommen unseres Ehrenmitgliedes Bernhard Künstler, dem es leider gesundheitlich nicht so gut geht - schön Bernhard , dass du da warst. Bei viel Spaß und guter Laune wurde bis spät in die Nacht hinein getanzt.

Am 16. Juni wird dann auf dem Hundeplatz gefeiert , die Vorbereitungen laufen auf vollen Touren . Wir hoffen auf viele Gäste aus den Vereinen , aus Osloß und Umgebung .